Bastelanleitung – Wellensittich-Abenteuer-/Piratenspielplatz

Hits: 67

 

[one_third_first]

Wie aus vielen alten Spielsachen…[/one_third_first][one_third]…mit einer neuen Bodenplatte aus alten Holzresten…[/one_third][one_third_last]

…und den Abschnitten eines Haselnussstrauches vom letzten Vogelbaumbau…[/one_third_last]

…ein wahnsinnig toller Abenteuerspielplatz für die Luftpiraten mit Piratenausguck und Hängebrücke entstehen kann!!!

Welcher Wellensittich-Halter kennt es nicht. Man kauft die teuren fertigen Spielzeuge oder auch die Rohmaterialien wie Korkröhren, Naturgrasmatten etc. und ruckzuck haben die kleinen Schredderkönige alles zerlegt und zum Spielen unbrauchbar gemacht. Da einzelne Teile noch zu gebrauchen, aber alleine zu langweilig für die anspruchsvollen kleinen Papageien sind, wirft man sie nicht weg. Meistens verstauben sie dennoch irgendwo in einer Kiste. Bei mir sind das mittlerweile mehrere Kisten und immer öfter packt mich der Ehrgeiz, daraus neue schöne Sachen für die kleinen Lieblinge zu basteln. Gott sei Dank, habe ich einen Mann, der ebenso Spaß an Holzarbeiten hat. Und so kann es schonmal passieren, wie damals an diesem schönen Sonnentag, dass wir das Werkzeug auf die Terrasse schleppen und im Freien kreativ werden. Hat sich doch gelohnt, oder!? Die Wellis sitzen jedenfalls gerne auf ihrem Piratenausguck! 🙂