Aufrufe: 22

Karl-Peter

Einzug: September 2017
Schlupf: 2012
Farbe: eisblau
besondere Merkmale: rote Ringe um die Augen, orangener breiter Metallring am Fuß
Partnerin: in on-off-Beziehung Lisbeth

Karl- Peter zog im Herbst 2017 in meine Pflegestelle, nachdem er seine ersten fünf Lebensjahre in einem Partyschuppen, der nach kaltem Rauch stank, alleine in einem alten, rostigen Papageienkäfig verbracht hatte.

Ich hatte ihn in einer Anzeige gesehen und wollte ihn nur irgendwie nicht alleine dort sitzen lassen. Der Kontakt verlief merkwürdig und vor Ort war ich froh, die weite Strecke gefahren zu sein. Denn dort liefen überall unkastrierte Katzen auf dem Hof und die Besitzerin erzählte mir, dass die regelmäßig auf dem Käfig lauerten und durch die weiten Gitterabstände nach Karl-Peter fischten.

Schon damals fiel mir sein gerupftes Schwanzgefieder auf. Ich hatte die Katzen im Verdacht. Mittlerweile weiß ich, dass sich Karl-Peter bei Stress die Schwanzfedern selbst zerfetzt. Auch die roten Ringe um die Augen, die besonders in der Mauser deutlich sichtbar sind, fallen auf.

Insgesamt ist Karl-Peter sicherlich nicht der hübscheste Welli, aber ein unkomplizierter Mitbewohner, der oft wunderschön zwitschernd auf einem Ast sitzt und von seinem Leben erzählt.