Seite wählen

Kaya

Aufrufe: 9

Kaya

Einzug: 03. Oktober 2016
Schlupf: ca. 2012
Farbe: kaltes Blau
Geschlecht: männlich
Merkmale: spitz zulaufender, senkrecht stehender, deformierter Schnabel; violetter Schatten im Nacken; Kojo sehr ähnlich
Partnerin: Luisa

Kaya zog am 3. Oktober bei mir ein, nachdem sein Partner entflogen war und die Besitzerin bei der Urlaubsbetreuung gemerkt hatte, dass Kaya sich in einem größeren Schwarm deutlich wohler fühlte.

Kaya leidet im Herbst und Winter manchmal an einer Zunahme der Hodengröße, die durch Hypersexualität ausgelöst wird. Das kann bis zur Atemnot führen. Ihm hilft es dann, wenn er 2-3 Wochen in einem anderen Raum untergebracht wird, was aber erst einmal nötig war, weil er kaum noch Luft bekam und auf dem Röntgenbild die riesigen Hoden zu sehen waren.

Kaya ist fest mit Luisa liiert und er verbringt den Großteil des Tages mit ihr zusammen.